PAC Stipendiaten - Sommersemester 2017

Alexander Falkenhain, Jahrgang 1993, studiert seit dem Wintersemester 2014/2015 im Bachelorstudiengang „Automotive Business“ an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Nach dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife absolvierte Herr Falkenhain die Ausbildung zum Automobilkaufmann bei der Autohaus Wolfsburg Hotz & Heitmann GmbH & Co. KG. Während der Ausbildung durchlief er die Abteilungen Gebrauchtwagenverkauf, Disposition, Buchhaltung und Service und konnte dadurch umfangreiche Kenntnisse im Automobilhandel erlangen. Das sechsmonatige Praxissemester absolvierte Herr Falkenhain im Vertrieb Mittel- und Osteuropa bei Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover. Im Rahmen dieser Tätigkeit konnte er umfassende Einblicke in die internationale Vertriebswelt eines Großkonzerns erlangen. Seine Hauptaufgaben waren die Erstellung von Wettbewerbsanalysen, die Unterstützung des Teams im Tagegeschäft mit direktem Kontakt zu den Importeuren und die Mitorganisation von Vertriebskonferenzen. Neben dem Studium geht Herr Falkenhain einer Studententätigkeit bei der Nordstadt Autohandel W&S GmbH & Co. KG nach. Dort ist er im Großkundeverkauf eingesetzt und für die Überführung und Auslieferung von Neufahrzeugen an Großkunden verantwortlich.

Stephan Morszeck, Jahrgang 1993, studiert seit dem Wintersemester 2014 im Bachelorstudiengang „Automotive Business“ an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Nach dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife 2012 schloss er eine zweijährige Ausbildung zum Finanzassistenten bei der Sparkasse Pforzheim-Calw ab, in der er im Kundenservice und der Beratung tätig war. Im Rahmen seines Studiums absolvierte er das dritte Studien-semester mit den Schwerpunkten Management und Marketing an der California State University Monterey Bay. In seinem sechsmonatigen Praxissemester arbeitete Herr Morszeck in der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH in Bietigheim-Bissingen. Seine Aufgaben waren die Unterstützung der Geschäftsleitungsassistenz im operativen Tagesgeschäft, das Erstellen von Analysen und Präsentationen und die Mitarbeit an Projekten im Finanzbereich. Dadurch konnte Herr Morszeck fundierte Einblicke in Projekte, Prozesse und strategische Maßnahmen der Porsche Vertriebsgesellschaft erlangen. Als Teamleiter und Mitglied des Projektteams des Geislinger Automobilsommers und der Autoshow war er am Erfolg dieser jährlichen Veranstaltung beteiligt. An der Hochschule ist er seit mehreren Semestern als Mentor im Rahmen des Peer-Mentoring-Programms tätig und unterstützt Studierende aus dem ersten Semester.

Daniel Roll, Jahrgang 1988, studiert seit dem Wintersemester 16/17 im Masterstudiengang „Automotive Management“ an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Zuvor absolvierte er von 2008-2011 ein duales Studium bei der Deutsche Bank AG mit der Fachrichtung „Finance“. Im Rahmen des Bachelorstudiums konnte Herr Roll an der University of California in Santa Barbara wertvolle Auslandserfahrung sammeln. Im Konzern der Deutsche Bank AG arbeitete er neben den Tätigkeiten als Executive Assistant und Geschäftskundenbetreuer auch zwei Jahre als Projektmanager im Team „Geschäftssteuerung & Strategie – Firmenkunden Deutschland“ in der Zentrale in Frankfurt am Main. So konnte Herr Roll in seiner insgesamt 8-jährigen Anstellung im Deutsche Bank Konzern tiefe Einblicke in operative als auch strategische Themenfelder und Senior Managementaktivitäten gewinnen. Die Hauptaufgaben in seiner Tätigkeit als Projektmanager in der Konzernzentrale waren die Verantwortung für die Initiierung, Planung, Steuerung, Kontrolle und den Abschluss von Projekten mit dem Ziel der effizienten Planung, Risikobegrenzung und der qualitativen sowie termin- und budgetgerechten Erreichung der Projektziele. Der Themenfokus lag insbesondere in der Verankerung digitaler Lösungen im Firmenkundenvertrieb.

Franco Runiger, Jahrgang 1991, studiert seit dem Wintersemester 2016/17 im Masterstudiengang „Automotive Management“ an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Nach seiner Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker bei der Motor-Nützel Vertriebs-GmbH, bildete er sich nebenberuflich zum Kfz-Technikermeister weiter und wurde nach erfolgreichem Abschluss mit dem Meisterpreis der bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. Nach seiner Tätigkeit als stellvertretender Werkstattleiter im Audi Zentrum Bayreuth, entschloss er sich für ein duales Studium des Wirtschaftsingenieurswesens mit der Spezialisierung „Automobilmanagement“ an der Staatlichen Studienakademie Glauchau. Durch das praxisnahe Studium und den Einsatz in allen Unternehmensbereichen konnte er sich umfassende Kenntnisse aneignen. Einige beispielhafte Projekte während der Praxisphasen waren dabei die gruppenweite Professionalisierung des NORA-Geschäfts, die Zukunftsplanung der Motor-Nützel Sportwagen GmbH sowie die systematische Außendienststeuerung im Bereich VW Nutzfahrzeuge. Bei der abschließenden Bachelorthesis erstellte Franco Runiger ein ganzheitliches Konzept zum Betreiben des zentralen Reifenlagers, welches im Zuge des neu entstandenen Automobilzentrums in Hof errichtet wurde.

 

Jan von Urbanowicz, Jahrgang 1994, studiert seit dem Wintersemester 2013/2014 im Bachelorstudiengang „Automotive Business“ an der HfWU Nürtingen-Geislingen. In seinem dritten Studiensemester schloss er eine dreimonatige Zertifizierung im Bereich Projektmanagement ab. Sein Praxissemester absolvierte er bei der Mercedes-AMG GmbH im Bereich Branding & Marketing. Während dieser Tätigkeit erhielt er tiefgreifende Einblicke in die Planung, Organisation und Durchführung von Rennstreckentrainings und Kunden-Incentives der AMG Driving Academy. Des Weiteren absolvierte Jan von Urbanowicz im Rahmen seines Studiums ein freiwilliges, sechsmonatiges Auslandspraktikum bei Porsche Motorsport North America in Los Angeles. Als „Technical Support Intern“ bestanden seine Hauptaufgaben in der Betreuung des Qualitätsmanagementsystems, dem Verfassen technischer Schadensberichte und der Schnittstellenkommunikation zu den Motorsport-Ingenieuren in Weissach. Neben dem technischen Verständnis wurden während dieser Zeit auch seine englischen Sprachkenntnisse weiter vertieft. An der Hochschule engagiert sich Herr von Urbanowicz als Tutor in den Fächern „Grundlagen der Automobiltechnik“ und „Wissenschaftliches Arbeiten & Präsentieren“.

 

Sebastian Weßner, Jahrgang 1995, studiert seit dem Wintersemester 2014/15 im Bachelorstudiengang „Automotive Business“ an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Während seines Studiums sammelte Herr Weßner, im Rahmen eines Praktikums bei der Feser Graf Gruppe, Erfahrung im Automobilhandel. Außerdem absolvierte er das vierte Semester mit dem Schwerpunkt "Management" am Institute of Technology in Invercargill, Neuseeland. Sein siebenmonatiges Praxissemester absolvierte Herr Weßner im VIP Verkauf der AUDI AG in Ingolstadt. Dort konnte er tiefe Einblicke in den Direktvertrieb von Fahrzeugen aus Herstellersicht erlangen. Das Praktikum beinhaltete operative Themenfelder, wie die Betreuung von VIP Kunden, die Abwicklung von Verträgen und das eigenständige Management eines Fuhrparks von Ersatzfahrzeugen, sowie strategische Bereiche im Zuge der Assistenz des Abteilungsverantwortlichen, zu denen Performanceauswertungen und die Stückzahlplanung gehörten.