PAC Stipendiaten - Wintersemester 2018/2019

Sebastian Berning, Jahrgang 1996, studiert seit dem Wintersemester 2015/2016 im Bachelorstudiengang Automobilwirtschaft an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Unmittelbar nach dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife 2015 am Ratsgymnasium Bielefeld begann er mit dem Bachelorstudium. Im Rahmen seines Studiums absolvierte er im fünften und sechsten Semester ein Doppelabschlussprogramm mit der University of South Wales (USW) im Studienfach „International Business Management B. A.“ in Cardiff, Wales. Der internationale Bachelor wurde Herrn Berning im Juli 2018 verliehen. Vor Ort konnte er neben seinen Sprachkenntnissen auch fachlich Kompetenzen im interkulturellen Wirtschaftsgeschehen erweitern. Sein fünfmonatiges Praxissemester absolvierte Herr Berning bei der MHP Management- und IT-Beratung GmbH in Ludwigsburg. Die Zusammenarbeit mit MHP resultierte aus einem Kooperationsprojekt zu dem Thema „Online-Sales von Neu- und Gebrauchtwagen“ im vierten Fachsemester, das als Basis für die spätere Studie „Online Car Sales 2018“ diente. Zu seinen Hauptaufgaben im Praxissemester zählte die Verfassung und Veröffentlichung ebendieser Studie sowie die aktive Mitarbeit in der Projektakquise und –Durchführung, gleichermaßen die agile Weiterentwicklung des Beratungsportfolios. Aufgrund seiner studienbegleitenden Weiterbildung im Projektmanagement (GPM) konnte er sein Team im Projekt und Praktikum bestmöglich unterstützen. Als Tutor unterstützt Herr Berning Bachelorstudierende im Fach Operations Research bei der Vorlesungsnach- und Klausurvorbereitung. Seit Juli 2018 ist Herr Berning als Werkstudent bei der MHP Management- und IT Beratung im Bereich Retail / Customer Experience weiterbeschäftigt.

Alexander Falkenhain, Jahrgang 1993, hat im März 2018 seinen Bachelorabschluss im Studiengang Automobilwirtschaft an der HfWU Nürtingen-Geislingen absolviert und studiert seit März 2018 im Masterprogramm Automotive Management. Nach dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife durchlief Herr Falkenhain die Ausbildung zum Automobilkaufmann bei der Autohaus Wolfsburg Hotz & Heitmann GmbH & Co. KG. Während der Ausbildung war er in den Abteilungen Gebrauchtwagenverkauf, Disposition, Buchhaltung und Service eingesetzt und konnte dadurch umfangreiche Kenntnisse im Automobilhandel erlangen. Das sechsmonatige Praxissemester absolvierte Herr Falkenhain im Vertrieb Mittel- und Osteuropa bei Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover und konnte dadurch umfassende Einblicke in die internationale Vertriebswelt eines Großkonzerns bekommen. Seine Hauptaufgaben waren die Erstellung von Wettbewerbsanalysen, die Unterstützung des Teams im Tagesgeschäft mit direktem Kontakt zu den Importeuren und die Mitorganisation von Vertriebskonferenzen. Neben dem Studium geht Herr Falkenhain einer Werkstudententätigkeit bei der Porsche Deutschland GmbH nach. Dort arbeitet er im Bereich After Sales und zu seinen Tätigkeiten gehören unter anderem die Durchführung von Vertriebsanalysen sowie die Auswertung und Ausplanung von Vertriebsaktionen.

Immanuel Lukas Fritz, Jahrgang 1996, studiert seit dem Wintersemester 2015/2016 im Bachelorstudiengang Automobilwirtschaft an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Parallel zu diesem Studiengang war er im fünften und sechsten Semester Teil eines Doppelabschlussprogramms mit der University of South Wales im Studiengang „International Business Management“ in Cardiff, Wales. Dieses englischsprachige Studium schloss er mit dem Titel Bachelor of Arts (B.A.) im Juli 2018 ab. Hierbei konnte Herr Fritz sowohl seine sprachlichen und interkulturellen Fähigkeiten ausbauen, als auch seine Kenntnisse in den Bereichen internationaler Vertrieb und Strategie. Das sechsmonatige praktische Studiensemester absolvierte Herr Fritz bei der Porsche Engineering Group GmbH im Bereich Business Development & Marketing in Bietigheim-Bissingen. Hierbei konnte er umfassende Einblicke in die Strategieentwicklung von Porsche Engineering und die Konzeption von Marketingstrategien sammeln. Des Weiteren war er in enger Zusammenarbeit mit internationalen Tochterunternehmen in Projekten beteiligt. An der Hochschule vertiefte Herr Fritz seine Kompetenzen im Bereich Projektmanagement mit dem GPM-Projektmanagement-Zertifikat. Darauffolgend war er als Projektmitglied eines fünfmonatigen Semesterprojekts zum Thema „Online-Sales von Neu- und Gebrauchtwagen“ mit der MHP Management- und IT-Beratung GmbH tätig. Außerdem unterstützte Herr Fritz als Tutor im Fach Operations Research Bachelorstudierende bei der Vorlesungsnachbereitung und der Klausurvorbereitung. Seit Juli 2018 ist Herr Fritz als Werkstudent bei der Porsche AG im Bereich Vertrieb After-Sales Technik beschäftigt.

Timo Gumlich, Jahrgang 1991, studiert seit dem Sommersemester 2018 im Masterstudiengang Automotive Management an der HfWU Geislingen-Nürtingen. Nach Erhalt der Allgemeinen Hochschulreife 2011 absolvierte Herr Gumlich zunächst eine Ausbildung zum Automobilkaufmann (IHK) bei der Volkswagen Automobile Berlin GmbH. Bei einem ausbildungs-integrierten Auslandspraktikum bei Volkswagen in Malta konnte er zusätzlich erste internationale Handelserfahrungen sammeln und erwarb gleichzeitig den Abschluss Kaufmann International (AHK) am European College of Business and Management in London. Weitere Automobilhandelserfahrung gewann Herr Gumlich durch eine zweieinhalbjährige ausbildungsbegleitende Tätigkeit als Vertriebsassistent im Porsche Zentrum Berlin-Potsdam. Dabei arbeitete er vertriebsbezogen der Geschäftsführung und dem Verkäuferteam zu und konnte so umfassende Einblicke in das operative Vertriebsgeschäft bei Porsche gewinnen. Im Anschluss an seine Ausbildung studierte Herr Gumlich an der Hochschule Stralsund Betriebswirtschaft und absolvierte im Rahmen des Erasmus+ Programms Auslandssemester in Zypern, Estland und Italien. Um das Arbeiten in einem international tätigen Start-Up kennenzulernen, folgte ein viermonatiges Auslandspraktikum im Bereich Sales und After Sales bei TransferWise am Standort Tallinn, Estland. Während des Studiums in Stralsund engagierte er sich als Studentische Hilfskraft und Tutor am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre und unterstützte Bachelorstudierende bei der Klausurvorbereitung im Fach Mikroökonomie und Wettbewerb. Studienbegleitend ist Herr Gumlich für verschiedene Premium Automobilhersteller freiberuflich als Produktberater im Bereich Sales Promotion europaweit auf Vertriebsveranstaltungen, Messen und Roadshows tätig.

Line Mönch, Jahrgang 1993, studiert seit dem Sommersemester 2016 im Bachelorstudiengang Automobilwirtschaft an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Zuvor absolvierte sie eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel bei Volkswagen Service Deutschland am Standort Köln. Während ihrer Ausbildung war Frau Mönch in verschiedenen Abteilungen z.B. Service Qualität, Service Organisation und Service Verkauf tätig. Da es sich um eine Ausbildungskooperation mit der Volkswagen OTLG GmbH & Co. KG handelte, erlangte sie zusätzlich Einblicke in den Themenbereich der Logistik. Bereits seit mehreren Jahren arbeitet sie im elterlichen Volkswagen Autohaus, in dem sie für die Vorbereitung des jährlichen Audits sowie für die Unterstützung im Bereich Service zuständig ist. Ihr sechsmonatiges Praxissemester absolvierte sie bei Robert Bosch Battery Systems GmbH im Produktmanagement für Hochvolt- und 48 Volt Batteriesysteme. Hierbei konnte sie ein umfangreiches Einsehen in das Themengebiet der Elektromobilität gewinnen, indem sie die Abteilung u.a. in der weltweiten Produktverkaufsplanung unterstützte. Zudem war sie für die Erstellung und Aktualisierung von Kundenprofilen verantwortlich und führte Markt- und Wettbewerberanalysen durch. Im Rahmen des Studiums absolvierte Frau Mönch ein Auslandssemester an der Southern Institute of Technology in Invercargill, Neuseeland wodurch sie ihre interkulturellen Kompetenzen und Englischkenntnisse ausbauen konnte.

Jan Rapp, Jahrgang 1993, studiert seit dem Sommersemester 2016 im Bachelorstudiengang „Automotive Business“ an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Nach dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife 2012 am Gymnasium in Mosbach schloss er seine Berufsausbildung zum Automobilkaufmann (IHK) bei Mercedes-Benz im Autohaus Gramling GmbH & Co. KG erfolgreich ab. Dadurch erlangte er umfangreiche Kenntnisse in sämtlichen Autohausbereichen. Im Rahmen seines Studiums verbrachte er das dritte Studiensemester an der Università degli Studi di Roma Tor Vergata in Rom, Italien. Neben der Verbesserung seiner sprachlichen Kenntnisse konnte er durch das Auslandssemester seine interkulturellen Kompetenzen weiter ausbauen. Sein Praxissemester absolvierte Herr Rapp bei der Daimler AG in der Projektleitung bei Mercedes-Benz Classic im Projekt ClassicPartner International. Zu seinen Hauptaufgaben zählte die Vorbereitung eines weltweiten Roll-Outs des Projekts unter Berücksichtigung von Standard-, Legal-, Format- und Netzwerkvorgaben. Des Weiteren gehörten Wettbewerbsanalysen zu seinen Aufgaben. Seitdem ist er dort neben dem Bachelorstudium als Werkstudent tätig. Auch neben seinem Studium ist Jan Rapp engagiert. So ist er seit 2016 Mitglied im Organisationsteam der Autoshow im Rahmen des Automobilsommers, dazu vertiefte er sein Wissen im Projektmanagement mit dem GPM Basiszertifikat.